Dienstag, 19 Oktober 2021

Notruf: 122 Feuerwehr | 133 Polizei | 144 Rettung

Schadstoffeinsatz: Ölaustritt

Am 23.10.2018 um 12:55 Uhr wurde die FF Glaubendorf zu einem Einsatz mit dem Text „Benzin- bzw. Ölspur beseitigen“ alarmiert.

Von einem Traktor mit Motorschaden wurde eine zirka zwei Kilometer lange Ölspur, beginnend zwischen Rohrbach und Glaubendorf, weiter durchs Ortsgebiet Glaubendorf bis in die Riede Zwischengraben, gezogen.

Als Erstmaßnahme wurden die größeren kontaminierten Bereiche im Kreuzungsbereich der Bundesstraße 4 mit Ölbindemittel abgedeckt um die Unfallgefahr zu beseitigen. Dafür war es notwendig, den Verkehr wechselweise auf einer Fahrbahn anzuhalten.

Im Anschluss wurden die Bereiche im Ortsgebiet bearbeitet, bei denen Schleudergefahr bestand. Auch im Zwischengraben, wo der Verursacher den Schaden bemerkt hat, war ein Eingreifen erforderlich. Von der Straßenmeisterei wurden Verkehrsschilder mit dem Warnhinweis „Ölspur“ aufgestellt.

Nach knapp 2 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Im Einsatz:

FF Glaubendorf: TLFA-2000, 6 Mann

Polizei Ziersdorf

Straßenmeisterei Ravelsbach