Montag, 16 Dezember 2019

Notruf: 122 Feuerwehr | 133 Polizei | 144 Rettung

Verhalten bei Blaulicht


Jeder Autofahrer kennt die Situation, wenn im Rückspiegel plötzlich ein Einsatzfahrzeug von Feuerwehr, Rettung oder Polizei auftaucht. In der folgenden Übersicht erhalten Sie einige Tipps:

  • Bleiben Sie ruhig und reagieren Sie besonnen!
  • Nach Möglichkeit machen Sie dem Fahrzeug sofort Platz, in dem Sie an die rechte Seite fahren. Signalisieren Sie dies deutlich durch Setzen des Blinkers. Wechseln Sie keinesfalls mehrmals die Fahrspur, sondern entscheiden Sie sich für eine Richtung.
  • Bei einer roten Ampel können Sie vorsichtig soweit in die Kreuzung einfahren, bis das Einsatzfahrzeug vorbeifahren kann. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie keine anderen Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger gefährden.
  • Wenn Sie keine Möglichkeit haben, während der Fahrt auszuweichen, fahren Sie mit angemessener Geschwindigkeit vor dem Einsatzfahrzeug her. Verlangsamen Sie nicht unnötig Ihre Geschwindigkeit (und somit die des nachfahrenden Einsatzfahrzeuges), bedenken Sie jedoch, dass Sie nicht das Einsatzfahrzeug sind. Achten Sie auf die nächste Ausweichmöglichkeit, setzen Sie den Blinker und machen Sie dem Einsatzfahrzeug Platz.
  • Setzt das Einsatzfahrzeug zum Überholen an, setzen Sie den Blinker und verlangsamen Sie ihre Geschwindigkeit.
  • Auf Autobahnen (mit blauen Hinweistafeln gekennzeichneten) und Schnellstraßen bzw. Autostraßen mit baulicher Mitteltrennung mit mehr als einem Fahrstreifen für die betreffende Fahrtrichtung, ist eine Rettungsgasse zu bilden.