Donnerstag, 27 Januar 2022

Notruf: 122 Feuerwehr | 133 Polizei | 144 Rettung

Technischer Einsatz: Sturmschaden

Aufgrund des Sturms wurde ein Baum an der Roterdestraße entwurzelt und kam auf der Straße zum Liegen. Ein Autofahrer, der nicht weiterfahren konnte alarmierte die Feuerwehr. Von einem zufällig anwesenden Forstarbeiter wurde der Baum großteils schon vor unserer Ankunft entfernt.


Technischer Einsatz: Geländesicherung

Technischer Einsatz für die FF Glaubendorf – da von einem übereifrigen Biber der Güterweg entlang der Schmida unterminiert wurde, war der Weg bereits teilweise eingebrochen. Um Verletzungen von Freiluftsportlern und das Einbrechen von Fahrzeugen zu verhindern wurde in Absprache mit dem Wegehalter (Gemeinde Heldenberg) der betroffene Bereich mit Feuerwehrabsperrgittern abgesichert und gekennzeichnet. Wie es mit […]


Technischer Einsatz: Verkehrsunfall

Vermutlich aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse wurde die FF Glaubendorf zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die L43 – zwischen Ziersdorf und Fahndorf alarmiert. Noch während der Anfahrt wurden wir von der FF Ziersdorf über Funk informiert, dass keine Person im Fahrzeug eingeklemmt ist – somit konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


Technischer Einsatz: Verkehrsunfall

Die FF Glaubendorf wurde am 21.10.2021 um 15:54 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die B4, zwischen Kleinwetzdorf und Glaubendorf alarmiert. Aus unbekannter Ursache bremste ein Pkw-Lenker stark ab. Dahinter fahrende Lenker konnten nicht rechtzeitig reagieren, wodurch in Summe sieben Fahrzeuge beschädigt und zum Teil fahruntüchtig auf der B4 zum Stillstand kamen. Von der Feuerwehr Glaubendorf […]


Technischer Einsatz: Wassergebrechen

Bei Grabungsarbeiten wurde von einer Baufirma gegenüber vom Feuerwehrhaus die Ortswasserleitung beschädigt. Die FF Glaubendorf wurde von einem Anrainer alarmiert und von dieser wurde umgehend der Wassermeister der Gemeinde Heldenberg informiert.Als Erstmaßnahme wurde das austretende Wasser mit einer Unterwasserpumpe abgepumpt und der Zulauf gesperrt.Der Schaden konnte von den Gemeindearbeitern äußerst rasch behoben werden. Der Einsatz […]


Technischer Einsatz: Wassereintritt in Wohnhaus

Bei der Dachanbindung an den Rauchfang ist es aufgrund eines Zeitschadens zum Wassereintritt in den Dachboden und in weiterer Folge in den Wohnbereich gekommen.Von der Bewohnerin wurde bereits ein Gefäß im Wohnbereich zum Wassersammeln aufgestellt. Nach einer Erkundung von außen wurde von uns in den Dachboden eingestiegen und der Wassereintritt lokalisiert. Aufgrund der geringen Intensität […]


Technischer Einsatz: Wespen

Am Samstag, 2. Oktober wurde die FF Glaubendorf zu einem Einfamilienhaus gerufen. Die älteren Bewohner fühlten sich von hunderten Wespen bedroht, die sich im Traufenbereich hinter einer Holzverschalung eingenistet hatten.Mit entsprechender Schutzausrüstung wurde auf einer Leiter ein spezielles Insektizid in den betroffenen Bereich eingeblasen. Um auch künftig hier keinen gut geeigneten Platz für die Wespen […]


Technischer Einsatz: Wespen

Nach der Alarmierung durch eine Privatperson wegen Gefahr durch Wespen, welche sich bis ins Badezimmer ausbreiteten, rückte die FF Glaubendorf am Sonntag Vormittag (19.09.2021) zu einem technischen Einsatz – T1 aus. In der Nähe des Badezimmerfensters flogen die zahlreichen Tiere bei einer Dachbodentüre aus und ein. Adjustiert mit dem Imkeranzug wurde die Türe vorsichtig geöffnet, […]


Technischer Einsatz: Unwetterschaden

Am Sonntag, 25. Juli 2021 wurde die Feuerwehr Glaubendorf mittels Sirene und Blaulich-SMS neuerlich zu einem Unwettereinsatz alarmeirt. Nach dem Starkregen bemerkte eine Glaubendorferin in der Dippersdorfer Straße einen Wassereintritt in einen Wohnraum. Das Wohnhaus liegt im vom Hagel äußerst stark betroffenen Gebiet rund um die Dippersdorfer Straße-der Wassereintritt dürfte durch Risse der Dachhaut entstanden […]


Technische Einsätze: Unwetterfolgen

Die FF Glaubendorf wurde am Sonntag den 18.07.2021 um 17:23 zu Unwettereinsätzen (T1) alarmiert. Aufgrund der vorangegangenen äußerst heftigen und ausdauernden Niederschläge, schwoll der Baritzbach hinter den Häusern der Dippersdorfer Straße an. Durch das treibende Holz, welches Verklausungen bildete, verschärfte sich die Situation erheblich. Um ein eventuelles Überfluten der Grundstücke und vor allem der Häuser […]