Mittwoch, 20 Oktober 2021

Notruf: 122 Feuerwehr | 133 Polizei | 144 Rettung

Technische Einsätze: Unwetterfolgen

Die FF Glaubendorf wurde am Sonntag den 18.07.2021 um 17:23 zu Unwettereinsätzen (T1) alarmiert.

Aufgrund der vorangegangenen äußerst heftigen und ausdauernden Niederschläge, schwoll der Baritzbach hinter den Häusern der Dippersdorfer Straße an. Durch das treibende Holz, welches Verklausungen bildete, verschärfte sich die Situation erheblich. Um ein eventuelles Überfluten der Grundstücke und vor allem der Häuser zu verhindern wurden an mehreren Stellen die Holzansammlungen unter Leinensicherung beseitigt. An der Brücke, welche nur noch wenige Zentimeter Freiraum hatte, wurde außerdem der Wasserstand kontrolliert und auftretende Verklausungen sofort gelöst.

Nachdem sich durch diese Maßnahmen und den Rückgang der Wassermenge die angespannte Lage wieder entschärfte, konnte in der Ortschaft mit dem Beseitigen mehrere Verunreinigungen der Straßen, unter anderem vor dem Feuerwehrhaus, begonnen werden.

Die FF Glaubendorf stand mit 2 Fahrzeugen (RLF+KLF) für ca. 2 Stunden und 12 Mann im Einsatz.