Mittwoch, 20 Oktober 2021

Notruf: 122 Feuerwehr | 133 Polizei | 144 Rettung

Zahlreiche Einsätze nach Hagelunwetter

Nach dem verheerenden Hagelunwetter wurde die FF Glaubendorf zu diversen technischen Einsätzen alarmiert um Folgeschäden zu verhindern. Bei einem Dachfenster über einem Wohnzimmer wurde die letzte, noch intakte Glasscheibe mit Dämmplatten und Plane gesichert und kaputte Dachziegel und Scherben entfernt. Bei Der Pfarrkirche wurden durch den Hagel  Fensterscheiben durchlöchert, wodurch die kürzlich renovierte Kirchenorgel der Witterung ungeschützt ausgesetzt war. Mit Planen wurden die Fenster, soweit möglich verschlossen, zusätzlich die Orgel abgedeckt und der gefährdete Bereich abgesperrt. Weiters mussten Wassereinbrüche aufgrund mit Eis verlegter Kanalanlagen beseitigt werden. Ein Dachflächenfenster im Feuerwehrhaus wurde zerstört.
Auch am Folgetag wurde die FF Glaubendorf zu Sicherungsarbeiten alarmiert.