Freitag, 14 Juni 2024

Notruf: 122 Feuerwehr | 133 Polizei | 144 Rettung

Abschlussübung Technik

„Eine eingeklemmte Person in einem Pkw nach einem Verkehrsunfall“ – das war die Übungsannahme der FF Glaubendorf.
Nach einer kurzen Vorbesprechung im Feuerwehrhaus rückten die Kameraden zum erheblich deformierten Fahrzeug aus, in dem eine Übungspuppe eingeklemmt war. Es wurden mehrere Szenarien – von schneller bis schonender Befreiung – mittels hydraulischem Rettungssatz geübt. Somit wurden beim Pkw bei diversen Übungsannahmen auf allen Seiten Betreuungs- und Rettungsöffnungen unterschiedlicher Dimensionen geschaffen und zuerst die Puppe, später Kameraden mittels Spineboard aus dem Unfallfahrzeug „gerettet“.
Nach der Versorgung der Geräte dieser Jahresabschlussübung ging es zur Nachbesprechung ins Feuerwehrhaus und zum gemütlichen Teil bei Speis und Trank über.