Freitag, 23 April 2021

Notruf: 122 Feuerwehr | 133 Polizei | 144 Rettung

Gesamtübung Mai

Bei der Gesamtübung am Samstag, 18. Mai 2019 wurde ein Vollbrand einer Scheune im Ortsgebiet angenommen. Der Brand wurde mit 4-C und 2-B Löschleitungen bekämpft und zeitgleich die Nachbarobjekte geschützt. Die Wasserversorgung wurde von der Saugstelle beim Dorfplatz und von einem nahegelegenen Hydranten sichergestellt.
Beim zweiten Übungsszenario wurde ein Zimmerbrand mit Flammenaustritt aus einem Fenster im 1. Stock als Übungsszenario gewählt, weiters war unklar, ob sich noch eine Person im Gebäude befindet. Es wurde eine Löschleitung für den Innenangriff vorbereitet und eine Löschleitung im Außenangriff eingesetzt. Ein Atemschutztrupp rüstete sich aus und eine Einsatzleitung wurde aufgebaut.