Dienstag, 19 Oktober 2021

Notruf: 122 Feuerwehr | 133 Polizei | 144 Rettung

Brandeinsatz: Flurbrand

Um 18:14 Uhr wurde die FF Glaubendorf zu einem Flurbrand in Rohrbach, nach dem Schoberbrunnen, gerufen.Beim Eintreffen, im nachkorrigierten Großwetzdorf, war auf einer steilen Böschung starke Rauchentwicklung zu erkennen. Es wurde ein Pendelverkehr mit FF Ziersdorf eingerichtet. Die Löscharbeiten waren aufgrund des unwegsamen Geländes sehr schwierig und konnten nur unter schwerem Atemschutz durchgeführt werden. Jeder Trupp musste mit Leinen gegen Abrutschen gesichert werden. Insgesamt wurden 6 Atemschutztrupps eingesetzt.
Nach ca 2,5 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Gegen Mitternacht wurde die FF Glaubendorf nach einer Kontrollfahrt der FF Wetzdorf noch einmal zu Nachlöscharbeiten angefordert. Mit schwerem Gerät wurden die Glutnester endgültig beseitigt und der Einsatz konnte kurz nach 2 Uhr Früh abgeschlossen werden.
 
Eingesetzte Kräfte:

FF Glaubendorf 14 Mann
TLFA 2000-A Mann 
KLF Mann 
     
FF Gr. Wetzdorf    
FF Rohrbach    
FF Ziersdorf    
Polizei    
     
Einsatzkräfte insg. 40 Mann